web-ready Anlaufstelle für Webdesign, Branding und Webentwicklung in Wien - Gründe für einen Website-Relaunch

Gründe für einen Website-Relaunch – 10 Punkte die dafür sprechen

Vielleicht kennst du es: deine bestehende Website hast du vor Monaten oder gar Jahren das letzte Mal aktualisiert. Vielleicht wird es dir auch langsam unangenehm, deine Adresse weiterzugeben. Was zunächst voll stolz präsentiert wurde, liegt jetzt verstaubt in einer Ecke und erfüllt eher mit Scham und diesem nagenden Gefühl in Aktion treten zu müssen, als mit ehrlicher Freude.

Doch manchmal muss man auch einfach mit den Augen einer Geschäftsperson draufblicken und sich fragen: Erfüllt meine Website denn eigentlich noch ihren eigentlichen Zweck? Ist sie noch zeitgemäß und inwiefern haben sich meine Bedürfnisse geändert?

Im Folgenden sprechen wir über die häufigsten Gründe für einen Relaunch und warum ein solcher Sinn macht.

 

Deine Unternehmensziele haben sich verändert…

Jedes Unternehmen und jedes Projekt verändert sich im Lauf der Zeit. Stelle dir deine Website wie eine Wohnung vor: Vielleicht gibt es neue Mitarbeiter oder alte sind gegangen? Vielleicht benötigst du jetzt einen anderen Wohlfühl- oder Gästebereich? Vielleicht brauchst du jetzt andere Tools, um alles sauber zu halten? Müssen alte Wände eingerissen werden, um Platz für Neues zu schaffen? Aber auch die äußeren Umstände verändern sich. Die Marktumgebung, die Straßen und deren Namen. Vielleicht bewohnt auch ein anderes Klientel die Umgebung?

All diese Veränderungen sind natürlich und vielen Unternehmern willkommen – gerade deshalb sollte der frische Wind auch um deine Website wehen! Ein Website -Relaunch ist immer eine grandiose Gelegenheit, um die eigenen Ziele und Wege  neu zu definieren – etwas, das wir gerne einmal übersehen. Deshalb gehen wir im Website-Relaunch analytisch und strategisch vor.

 

Dein Angebot hat sich verändert

Durch den Unternehmens-Alltag kristallisieren sich die gut laufenden Produkte und die Ladenhüter heraus. Du kennst deine Kunden selbst am Besten. Oft spiegelt das Angebot auf deiner Website die Realität nicht mehr korrekt wieder. Mit der Kurkorrektur auf dieser Ebene, schaffst du es noch spezifischer auf deinen Zielkunden einzugehen, deine SEO anzupassen und somit noch mehr Traffic zu generieren. Deine Besucher sollten auf einen Blick sehen, was du anbietest und welchen Nutzen sie selbst davon haben, bei dir zu kaufen. Auch Testimonials, Rezensionen mit jungem Datum, wollen regelmäßig eingebunden werden. Wenn du Aktuelles zeigst, vermittelst du den Eindruck von einem straff und professionell geführten Unternehmen, auf das sich deine Kunden verlassen können.

 

Deine Zielgruppe hat sich verändert

Mit deiner Weiterentwicklung passiert es oft, dass du beginnst, andere Kundengruppen anzusprechen. Eine optische Anpassung des Designs oder auch des Angebots kann dann ratsam sein! Dadurch lassen sich die Zielgruppen leichter ansprechen und du bleibst am Puls der Zeit. Neue Inhalte, neue Funktionen und neue Zielgruppen werden deinem Business unweigerlich neuen Schwung verleihen.

 

Du setzt auf eine andere Marketing-Strategie

Neben deiner Website kommen anderen Online-Marketing-Tools zum Tragen: Social Media Kanäle, Newsletter, Werbeschaltungen etc bringen den Traffic zu deiner Seite. Sie bildet die Basis für den ein- und ausfließenden Strom an Besuchern.  Landing Pages wollen konstruiert, Informationen richtig präsentiert und Besucher in Interessenten umgewandelt werden.Die Conversion ist dabei natürlich das höchste Ziel: heißt, Besucher zu interessieren, zu animieren und schlussendlich zu zufriedenen Kunden zu machen. Vermarktungsstrategien folgen Trends, so wie alles andere unserer Welt, insofern macht es Sinn, die eigene Website von Zeit zu Zeit neu aufzustellen, um mit den Online-Marketing-Strategien mithalten zu können. Dabei greifen wir auf Newsletter, Blog-Beiträge, Kundenkontaktformulare, Pop-Ups und vieles mehr zurück.

 

Deine Suchmaschinenoptimierung (SEO) ist veraltet

Wenn du nach deinem eigenen Angebot googelst, wirst du vermutlich erstaunt sein: so viele Mitbewerber und man selbst im Suchergebnis so weit hinten, dass man gleich aufgeben will … dann ist deine SEO veraltet! Durch die richtige Keyword-Strategie können wir deine Website wieder wettbewerbsfähig machen. Bei einem Relaunch ist deine SEO eines der zentralen Themen.

 

Du hast die Website für dich erstellt

Interessanterweise sehen wir oft Websites, die für den Auftraggeber selbst erstellt worden sind und nicht für den Kunden! Allzu gerne stehen wir als Unternehmer im Vordergrund und präsentieren stolz all unsere Errungenschaften. Das ist dem Kunden aber herzlich egal – man will ja wissen, welche Vorteile eine Zusammenarbeit bringen kann. Dann müssen wir deine Website lösungsorientierter gestalten! Welche Bedürfnisse hat dein Kunde? Warum verbringt er/sie Zeit auf deiner Plattform? Welche Informationen brauchen sie? Deine Website sollte immer den Kunden in den Mittelpunkt stellen – ein Relaunch kann das bewirken!

Treffen einer oder mehrere der oben genannten Punkte auf deine Website zu, wird es Zeit für einen Relaunch. Setze dich doch einfach mit uns in Verbindung, dann besprechen wir die Einzelheiten.

 

Du promotest veraltete Inhalte…

Wenn sich die Leistungen, Angebote und Produkte verändern, kann es leicht passieren, dass auch die Inhalte schnell veraltet sind. Die ganzheitliche Neustrukturierung durch den Relaunch, zeigt dir dann schnell auf, welche Inhalte überholt sind und durch neuere ausgetauscht werden sollten. Dein Inhalt sollte immer die Fragen der Besucher beantworten und gleichzeitig dein Angebot widerspiegeln.  Häufig kann man viel Altes entfernen – die Ideen für Neues kommen dann ganz von alleine!

Auch der Präsentationsstil der Inhalte sollte am Puls der Zeit sein: lange Textwürste und ein Überangebot an Informationen sind nicht mehr zeitgemäß – der User will kleine Häppchen und bevorzugt eine optisch ansprechende und strukturierte Präsentation. Die heutigen Websiten verlassen sich auch nicht mehr auf ein Menü und viele Gelegenheiten zu Klicken. Wir sind als Menschheit zum Scrollen übergegangen. Es bietet sich also an, die Websiten in die Länge zu ziehen. Früher fand man häufig viele Einzelseiten mit wenig Text, heute findet man fast ausschließlich reduzierte Seitenmengen mit scrollbaren Inhalten.


Du nutzt veraltete Technik…

Wenn deine Website nicht einwandfrei auf Smartphones und Tablets läuft, solltest du sie dringend auf einen modernen Stand bringen! Vielleicht hast du auch gar keine Lust mehr dich im Backend einzuloggen, weil es unübersichtlich und überfüllt ist? Oder vielleicht bist du bei jeder kleinen Veränderung auch abhängig von deinem Webdesigner? Das geht schnell ins Geld.

Das responsive Webdesign hat unsere Online-Welt stark verändert. Da muss deine Website technisch auch einmal mithalten können. Lange Ladezeiten und schlechte Formatierung verscheuchen Kunden sofort. Das Konsumverhalten des Besuchers hat sich verändert, deine Seite muss technisch auf einen passenden Stand der Technik gebracht werden. Eine gute Website erfüllt alle beinhalteten Funktionen auf allen Endgeräten schnell und ohne Probleme und ist von dir selbst administrierbar. Dabei hilft das Content Management System WordPress zb ganz hervorragend!


Dein Design wirkt verstaubt…

Die optische Präsentation deiner Website und die Frage, welche Farben und Bilder man am liebsten verwenden möchte, liegt ganz bei dir. Über Geschmack lässt sich streiten und das Farbkonzept und die Bilderwahl hängt schlicht und einfach von persönlichen Vorlieben ab. Dennoch muss das Design einer Website einfach funktionieren! Die schönsten Bilder täuschen nicht über ein dürftiges Konzept hinweg.

Das Design muss einen roten Faden bilden, an dem der Besucher durch die verschiedenen Seiten geführt wird. Es kann Inhalte hervorheben oder eine klare Wirkung vermitteln. Generell sollte man sich an modernen und trendigen Designs orientieren – was für die Mitbewerber gut funktioniert, kann auch dir nützen.  Blind zu kopieren, macht aber auch keinen Sinn. Dein Design soll Halt und Orientierung für den Besucher bieten: nicht alle Elemente, die dir an anderen Seiten gefallen, nützen dir auch.

Doch seine eigene Seite immer mal wieder mit anderen, gut performenden Seiten zu vergleichen, öffnet den Blick fürs Neue. Wirkt deine Seite noch modern und zeitgemäß? Wie steht es mit deinen Unternehmensfarben? Haben die sich im Laufe der Zeit verändert? Welche Werbemittel nutzt du sonst noch und passen diese farblich zum Konzept?


Welcher dieser Gründe für einen Relaunch treffen auf dich zu?

Wenn einer oder mehrere der Gründe auf dich und deine Seite zutreffen, ist ein Website-Relaunch vermutlich schon überfällig:

  • verändertes Angebot oder Produkte
  • Zielgruppen haben sich geändert
  • Markt und Wettbewerb ziehen in eine andere Richtung
  • Inhalte sind überholt
  • Zu wenig Nutzerzentrierung
  • keine/zu wenig Conversion Optimierungen
  • veraltete Technik
  • kein Responsive Webdesign
  • verstaubtes Design
  • andere Online-Marketing Strategien
  • keine oder wenig Suchmaschinenoptimierung (SEO)

Lass uns deine Website auf Vordermann bringen. Kontaktiere uns für ein kostenloses Erstgespräch, dann verhelfen wir deiner Seite und deinem Unternehmen zu neuem Glanz!


web-ready verwirklicht Websites und Corporate Designs für Personen am Weg zur Selbständigkeit, Selbständige und Unternehmen u.a. aus den Bereichen Bildung, Coaching, Dienstleistung, Finanzen, Gesundheit, Industrie, IT und Unternehmensberatung.

web-ready Anlaufstelle für Webdesign, Branding und Webentwicklung in Wien

Die Potentiale der Webseite erkennen - nur wie?

Vereinbare ein kostenloses Erstgespräch:

1. PDF-Datei herunterladen.
2. Fragebogen ausfüllen.
3. Erstgespräch vereinbaren.